Eurostat: Erwerbstätigkeit erreicht im Euroraum und in der EU28 neuen Rekordwert

Nach Schätzungen der volkwirtschaftlichen Gesamtrechnungen des statistischen Amtes der Europäischen Union (Eurostat) hat die
Erwerbstätigkeit im ersten Quartal 2018 sowohl im Euroraum als auch in der EU28 ein neues Allzeithoch erreicht.

Demnach waren in der EU28 saisonbereinigt insgesamt 237,9 Millionen Männer und Frauen beschäftigt, davon 157,2 Millionen im Euroraum. Es
handelt sich hierbei um die höchsten Werte, die jemals verzeichnet wurden.

1,4 Prozent mehr Beschäftigte als im 1. Quartal 2017
Gegenüber dem Vorquartal stieg die Anzahl der Erwerbstätigen in der EU28 und im Euroraum jeweils um 0,4 Prozent an. Im Vergleich zum ersten
Quartal 2017 nahm die Beschäftigung sowohl in der EU28 als auch im Euroraum um 1,4 Prozent zu.

Anzahl der Erwerbstätigen steigt auch in Deutschland an
In Deutschland ist gemäß der aktuellen Zahlen von Eurostat ebenfalls ein Anstieg der Erwerbstätigen zu verzeichnen. Auch hier waren 0,4
Prozent mehr Menschen beschäftigt als im Vorquartal. Verglichen mit dem Vorjahresquartal, stieg die Anzahl der Beschäftigten im 1. Quartal 2018
in Deutschland um 1,4 Prozent an.


Quelle

0 0